Mitmachen

Du willst beim Mülheimer Sommer des guten Lebens 2021 mitmachen? … deinen Senf dazugeben?

  1. Erster Schritt: Tragt Eure Ideen, Vereine und Aktionen in das Projektgebiet Mülheimer Sommer ein!
  2. Zweiter Schritt: Meldet einen Termin im Aktionszeitraum an!
  3. Optional: Werdet Straßenpaten oder/und Kulturpaten!

1. Erster Schritt:

Zuerst sammeln wir Eure Ideen! Wir haben 2021 senf.koeln als Kooperationspartner gewinnen können. Senf.koeln bietet die Möglichkeit, dass Ihr Ideen auf einer Karte eintragen und beschreiben könnt. Dazu müsst Ihr Euch nur auf senf.koeln mit einer E-Mail-Adresse anmelden und diese dann über einen zugesandten Link bestätigen. (Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, aber wir nutzen sie, um Kontakt mit dir aufnehmen.)

Sobald Ihr Eure Ideen hochgeladen habt, könnt Ihr für Eure Ideen Unterstützung, Mitmacher und Material suchen und finden. Dafür müsst Ihr bei der Beschreibung ein weiteres Mal eine E-Mail-Adresse zur Kontaktaufnahme eintragen – wer hier keine eigene Adresse veröffentlichen will, kann gerne senf@tagdesgutenlebens.de angeben. Wir vermitteln dann die Kontaktanfragen.

Des Weiteren habt Ihr auf senf.koeln die Möglichkeit, eine Web- oder Facebookseite zu verlinken, und Ihr könnt Termine eintragen, falls Ihr direkt zu kleinen Arbeitstreffen einladen wollt. Die Termine verweisen dann auf Eure Ideen-Text – bitte denkt daran, dass Ihr Euren Text um die Beschreibung der Termine ergänzt.

Zum Hintergrund von der Kooperation mit senf.koeln:
Senf.koeln sammelt kölnweit Ideen – wir haben für Euch den Projektraum „Mülheimer Sommer“ eingerichtet. Ihr könnt auch direkt auf senf.koeln gehen und dort Eure Ideen eintragen – achtet dann aber darauf, den Projektraum „Mülheimer Sommer“ auszuwählen.

Mit Senf. koeln wollen wir die Entwicklung einer nicht-kommerziellen Webseite mit Kartenfunktion zur Selbstorganisation der Bürgerschaft fördern. Der Projektraum bleibt auch nach dem Sommer 2021 erhalten und wird sich weiter entwickelt. Bitte habt etwas Geduld, wenn mal etwas nicht klappt oder Ihr mit einer Funktionsweise unglücklich seid. Es ist eine Beta-Version. Seid so nett und schreibt Eure Meinung an senf@tagdesgutenlebens.de … So lernen wir voneinander. 🙂

Fragen? Ihr könnt immer Kontakt mit uns aufnehmen: muelheim@agora.koeln

Wir entwickeln uns ständig weiter – bleibt auf dem Laufenden und meldet Euch zum Mülheim-Newsletter an.

2. Zweiter Schritt:

Aktionszeitraum August/September.
Wir werden gemeinsam versuchen, Eure Ideen im Aktionszeitraum umzusetzen.

Direkt vorweg – Ihr könnt und sollt Eure Ideen umsetzen wie Ihr das wollt und Ihr eine Gemeinschaft dafür organisiert. Dafür brauchst Ihr uns nicht. Wir geben nur etwas Starthilfe – langfristig ist das eh Eure Aufgabe.

Für den Aktionszeitraum werden wir Eure Ideen bündeln, vernetzen und mit Euch terminlich koordinieren. Dafür laden wir Euch ein, über ein Formular Eure Ideen von senf.keoln mit uns zu teilen. Vielleicht haben wir uns bis dahin auch schon auf einem der Nachbarschaftstreffen kennengelernt. Generell könnt ihr immer auch „klassisch“ mit uns Kontakt aufnehmen, unter muelheim@agora.koeln oder persönlich.

3. Werdet Straßenpaten oder/und Kulturpaten

Das wirklich Tolle an uns, wir sind gut darin zu vernetzen, im Dinge möglich zu machen und im Platz schaffen. Ihr wollt eine Tag Eure Straße sperren und und Eure Nachbar:innen zum gemeinsamen Essen, Musizieren oder Tanzen einladen? Alles was Ihr braucht sind drei Nachbarn und eine Person, die eine Patenschaft übernimmt. Der Pate übernimmt die Koordination innerhalb der Straße – keine Sorge, wir sind immer dabei und unterstützen mit unseren Teams. Wir wollen dabei in erster Linie Helfer:in zur Selbsthilfe sein und Impulse und Informationen weitergeben, wie Ihr Euer eigenes Viertel gestalten könnt. Deswegen suchen wir nicht nur Straßenpaten sondern auch Kulturpaten für die öffentlichen Räume wie Parks, Plätze etc.

Folgende Mitmachmöglichkeiten gibt es:

Nachbarschaft-Aktion anmelden

Du bist Mülheimer:in und möchtest deine Aktion oder deine Ideen eintragen.

Mitmachen als Verein oder Organisation

Neben den nachbarschaftlichen Aktivitäten soll es auch Vereinen und Institutionen möglich sein, am Tag des guten Lebens teilzunehmen und die Straßen mit nicht-kommerziellen Aktionen zu bereichern.

Als Helfer:in während des Aktionszeitraums

Freiraum gibt es nur, wenn man ihn sich schafft. Wir suchen Menschen, die spontan bei Aktionen mithelfen, bei der Organisation Verantwortung übernehmen oder als Übersetzer:in helfen können – vor oder hinter den Kulissen.

Im Honorar-Team

Wir haben immer wieder auch Honorar-Stellen zu vergeben – wenn du ein Praktikum in dem Bereich machen möchtest oder Freiberufler*in bist: Trage dich gerne in den Agora-Jobpool ein. Und schau auf die Agora Koeln-Webseite#.

Wir freuen uns auf dich!

Fragen? Ihr könnt immer Kontakt mit uns aufnehmen: muelheim@agora.koeln

Wir entwicklen uns ständig weiter – bleibt auf dem Laufenden und meldet Euch zum Mülheim-Newsletter an.